Fuss Dominanz

Heisse Girls dominieren Sklaven mit ihren Füßen

Alle Artikel, die mit "High Heels" markiert sind

Sehr viele dreckige Schuhe hat die Mistress für ihren Fußabtreter aufgehoben, damit er auch genug Dreck zu fressen hat. Er liegt schon bereit, wenn die Mistress nach Hause kommt, um ihre High Heels zuerst sauber zu lecken und die Absätze zu blasen. Die Zunge der Schuhschlampe ist schon ganz schwarz, kein Wunder bei den vielen Sneaker und anderen Schuhen. Die Mistress kennt keine Gnade und benutzt seine Zunge weiterhin als Lappen. Bei einem Glas Wein dominiert und erniedrigt sie ihn mit einem sadistischen Lächeln.


Armselige Fußsklaven kann man auch schon mal verleihen, deshalb hat sich die Mistress ihre Freundin eingeladen. Dann lässt sie den nackten kleinen Loser herankriechen, damit er die wunderschönen High Heels der Ladys lecken kann. Die Freundin erlaubt sich, den Loser zu treten, anschließend muss er die göttlichen Füße lecken. Mistress Luciana besteht darauf, den Fußanbeter zu demütigen und zu quälen, was die Freundin total begeistert. Außerdem befinden sie sich schon im Folterkeller, wo viele Spielzeuge darauf warten, benutzt zu werden.


Als Suchti gehst du gefälligst auf die Knie und betest die Füße deiner Fußherrin an. Zieh ihr die High Heels aus und jetzt kannst du schon an der Fußsohle schnüffeln, jedoch darfst du noch nicht lecken, erst lässt die Fußherrin ihre Zehen wackeln und trampelt in deinem Gesicht herum. Dann darfst du die Fußsohlen lecken, die Zehen lutschen und zuletzt spuckt die Herrin auf die göttlichen Füße. Den Speichel wirst du natürlich auch ablecken, denn darauf hast du gieriger geiler Versager doch gewartet.


Trampling und besonders das Facetrampling ist für die Mistress ein großer Spaß, denn der mickrige Loser ist so ein Schwächling. Wie er sich bei jedem Tritt und jedem Sprung krümmt, reizt die Mistress so sehr, dass sie immer fester und höher springt. Seine Nase crushed unter dem Gewicht und unter den harten Sprüngen, doch das ignoriert die Mistress. Der Schwächling liebt die Füße seiner Mistress und ist sehr froh, als sie die High Heels auszieht, um barfuß auf ihm zu trampeln.


Eine Sklavenerziehung kann sehr hart sein, doch da muss jeder Sklave durch, denn die Herrin braucht einen gehorsamen und nützlichen Sklaven. Deshalb muss der Loser die High Heels anbeten und lecken. Er muss nicht nur seinen Tribut leisten, er muss noch viel mehr zahlen. Da er sich noch sehr ungeschickt anstellt, bekommt er Ohrfeigen, wird dominiert und bespuckt. Ein Geschmack davon, was ein Facetrampling bedeutet und die Goddess reitet ihn wie ein Pony. Alle Erniedrigungen und Demütigungen auf einmal muss er ertragen.


Wenn die Goddess ihre wunderbaren High Heels trägt, kriecht der Loser sofort heran, um die göttlichen Füße der Goddess zu verwöhnen und ihr die High Heels sauber zu lecken. Damit sich die Goddess entspannen kann, massiert und leckt er die Fußsohlen und lutscht an den Zehen. Bei dem Facetrampling darf der Loser wichsen. Die Nylonfüße auf der Nase machen den Fußanbeter so geil, dass er der Wichsanweisung kaum folgen kann. Deshalb wird er erniedrigt und gedemütigt. Geile Fußdomination von der Goddess.


Gib es zu, das hier sind wundervolle High Heels, die dir den Kopf verdrehen und erst die göttlichen Füße der Domina. Auf deinen Knien betest du die wundervolle Domina an und lässt dich sehr gerne von den schönen Füßen dominieren. Schon bei dem Anblick der eleganten High Heels läuft dir schon das Wasser im Mund zusammen. Wie gerne würdest du jetzt deine Nase zwischen die Zehen stecken und die Fußsohlen küssen und lecken. Alles in dir lechzt danach, die Füße anzubeten.


Geile Füße stecken in noch geileren High Heels und lassen dich sabbern, erst recht dann, wenn die Goddess die High Heels auszieht und dir ihre Nylonfüße präsentiert. Die MILF zeigt dir dann auch noch ihre faltigen und nackten Fußsohlen, was dir einen harten Brainfuck verpasst. Die Fußherrin spielt mit dir und neckt deinen Loserschwanz, der schon richtig prall geworden ist. Inzwischen bist du so süchtig, dass du nicht mehr wegschauen kannst. Du bist so schwach, da musst du einfach dominiert werden.


Die Goddess liebt es, wenn sie ihren Fußanbeter als menschlichen Hocker benutzen kann. Sie stellt ihre Nylonfüße auf sein Gesicht aber auch auf seinen Hals und lässt ihn ihren Duft inhalieren. Dann darf er die High Heels lecken, denn die Goddess will ausgehen und möchte saubere Schuhe. Da sie nun weggeht, bekommt er ihren stinkenden Turnschuh auf die Kehle gestellt und ihre verschwitzten Socken bekommt er in seine Loserfresse gestopft. Mit ihrer Fußdomination demütigt die Goddess ihre Fußsklaven, um ihre Kontrolle zu beweisen.


Niemals darfst du vergessen, deine Losersteuer zu bezahlen, wenn du unter deiner Herrin weiterhin kriechen willst. Die wackelnden High Heels und die wunderbaren Nylonstrümpfe ficken deinen Verstand und du wirst verstehen, dass du nur ein Staubkorn bist. Du schuldest der Herrin sehr viel, allein für ihre Aufmerksamkeit musst du einen hohen Tribut leisten. Du bereitest dich besser auf dein Dasein als menschlicher Geldautomat vor, denn dir gehört nichts mehr und du verdienst auch nichts mehr, denn du gehörst allein der Geldherrin.


  Abonniere unseren RSS Feed
  Archive