Fuss Dominanz

Heisse Girls dominieren Sklaven mit ihren Füßen

Alle Artikel, die mit "Absätze" markiert sind

Den Stiefelanbeter bestraft die Mistress mit einem Trampling und lässt sich die Stiefel von ihm lecken. Die spitzen Absätze hinterlassen einige Kratzer auf seinem Rücken und auf seinem Bauch. Die harten Sohlen der Stiefel crushen den Loser und er stöhnt vor Schmerzen. Eigentlich weiß der Stiefelsklave, dass seine Mistress herrisch und sadistisch ist, deshalb sollte er wissen, dass es unklug ist, die Mistress zu verärgern. Die Mistress bestraft ihre Sklaven gerne mit einer Stiefeldominanz, denn so kann sie ihre Kontrolle beweisen.


Vialika war den ganzen Tag in der U-bahn und in der Stadt unterwegs und weil das Wetter so schlecht ist hat sie vorher selbstverständlich ihre Schuhe mit einem speziellen Spray imprägniert. Ihr Sklave Alex wartet zuhause darauf ihr die Schuhe, natürlich inklusive der Sohlen sauber lecken zu dürfen, schließlich ist sie die erste Herrin, die ihm das erlaubt. Der beißende Geschmack des Imprägniersprays macht ihm seine Aufgabe zusätzlich schwer, und auch der Dreck im Profil ihrer schuhe ist eine Herausforderung für den unerfahrenen Sklaven, aber schließlich will er seine Herrin glücklich machen und so wird er keine andere Wahl haben als alles zu schlucken.


Heute wird dir eine besondere Ehre zuteil, denn du darfst mir sehr nahe kommen und meine dreckigen Stiefel sauber lecken. Dir steht ein ausgiebiges Lutschtraining bevor und dir ist hoffentlich klar, dass das ganze sehr erniedrigend für dich wird! Aber wenn wir ehrlich sind wissen wir doch beide, dass es dir ohne mich verdammt langweilig wird und so nimmst du auch in kauf, dass du meine Stiefele lecken und meine Absätze blasen musst. Selbstverständlich wirst du den Dreck herunterschlucken. also dann mal los, Sklavenlooser!


Meine Freundin und ich kümmern uns heute um diesen erbärmlichen Sklaven. Als erstes wird er unsere Stiefel sauber lecken, während wir sie ihm ordentlich ins Gesicht drücken. Während er noch mit der Sohle meines Stiefels beschäftigt ist, drückt ihm meine Freundin schon ihren Stiefel erbarmungslos auf den Schwanz. Jammern hilft dem Sklavenabschaum aber nicht, denn wir quälen ihn solange es uns passt.


Nicht nur ihren Arsch weiß Princess Serena perfekt zu präsentieren. Wenn du ihr gehorchst, darfst du zum Schluss auch dein Gesicht in ihren Hintern hineindrücken. Zuvor lutschst du ihre geilen Absätze und bietest ihren High Heels aus Latex eine orale Verwöhnung, die Princess Serena so noch nicht erfahren durfte. Schaffst du es, mit deiner Leck-Fähigkeit die Herrin glücklich zu machen? Willst du ihre Schuhe küssen und lecken? Du hast keine Wahl.


Jeder Absatz, drückt sich nacheinander in den Körper von Sklave Mat. Der Sklave leidet, während die Herrin sichtlich Freude empfindet. Sie streift mit ihren Schuhen über den nackten Oberkörper der devoten Sau und bringt ihn in Stimmung. Erst die harten Absätze zeigen ihm, wer hier das Sagen hat und machen ihn gefügig, während er sich nicht wehren kann. Die Herrin im engen Latex-Outfit stößt ihre Heels sogar in sein Gesicht.


Du stehst nicht nur auf zarte Frauenfüße und heiße, verschwitzte Fußsohlen, auch Stiefel machen dich geil. Je länger, desto besser. Geile Absätze in deinem Maul. Isabella Tasci geilt dich mit ihren Stiefeln auf. Verführerisch reizt sie dich dazu, deinen Schwanz herauszuholen. Merkst du schon, wie die geile Herrin deinen Verstand durchfickt und alles von dir fordert? Die Herrin zwingt dich zum Wichsen und lässt dich dein Sperma auf ihren Stiefeln verteilen.


Herrin Natasha hat sich und ihren Stiefeletten wirklich keinen Gefallen getan, als sie beschlossen hat, damit durch den winterlichen Schneematsch draußen zu spazieren. Das ganze gestreute Salz auf den Gehwegen in der Stadt tut dem schwarzen Leder echt nicht gut. Aber! Sie hat ja ihren Fußsklaven Alex, der daheim darauf wartet, die dreckigen Stiefel mit Zunge und Mund wieder auf Hochglanz zu polieren.


Wer Madame Marissa als Sklave in die Hände fällt, hat grundsätzlich nicht viel zu lachen. Und wenn sie dann auch noch ihre Kollegin Madison im Schlepptau hat und beide ihre hohen Stiefel mit den dicken Absätzen tragen, dann muss man sich auf ganz schön viel Schmerzen gefasst machen. Die beiden trampeln nach Herzenslaune auf dem Typen herum. Marissa nimmt Madison sogar Huckepack und sie stellen sich mit ihrem gemeinsamen Gewicht auf ihn. Danach geht es mit nackten Füßen weiter. Sie machen das Trampling dann einfach doppelt so hart.


Herrin Melissa liebt ihre Stiefel. gerade deshalb sorgt sie auch dafür, dass immer einer ihrer Sklaven zur Stelle ist, um sich mit seinem Mund und seiner Zunge ausgiebig darum zu kümmern, ihre Boots schön sauber zu lecken. Gute Stiefel findet man eben selten und sollte deshalb besonders viel Wert auf die richtige Pflege legen.


  Abonniere unseren RSS Feed
  Archive