Fuss Dominanz

Heisse Girls dominieren Sklaven mit ihren Füßen

Alle Artikel, die mit "Erniedrigung" markiert sind

Da hat sich ihre gute Freundin aber selbst ein Ei gelegt. Aber wer Queen Victoria doof kommt, der wird nun einmal bestraft. Das zieht eine saftige Erniedrigung nach sich, die auch länger anhält, als man meinen sollte. Alena - das war bis jetzt ihre BFF - wurde von der Königin zur Fußsklavin gemacht. Jetzt muss sie, wann immer ihrer Hoheit danach ist, ihre Füße küssen - mit High Heels oder ohne. Und ablecken. Und sauber halten. Von den Zehen bis zur Sohle. Siehe doch selbst!


Meine Kollegin und ich sind doch immer wieder fassungslos und ziemlich angewidert, wie diese eierlosen Loser alles mit sich machen lassen. Wir zertreten auf den dreckigen Badezimmerfliesen eine alte Banane und lassen unseren Sklaven den ekelhaften Matsch von meinen Stiefeln und ihren Turnschuhen lecken. Und vom Boden natürlich, ist ja klar. Der Penner macht brav alles mit und freut sich umso mehr, wenn wir ihm dabei auch noch ins Gesicht spucken und sein dämliches Maul als Aschenbecher benutzen. Aber irgendwie sind wir auch ganz schön amüsiert. Es fühlt sich gut an, wenn ein Mann alles tut, was wir verlangen.


Mein Sklave Alex muss sich heute eine Demütigung gefallen lassen, die immer gut funktioniert. So zeige ich all meinen Sklaven hin und wieder mal, wo der Hammer hängt und wer wo in der Hierarchie steht: Ich ganz oben, alle anderen ganz unten. Ich lasse ihn einfach nur meine schweren, schwarzen Stiefel ablecken, und zwar gründlich. Dafür muss er vor mir auf dem Boden kriechen und ich habe totale Macht über ihn. Nach so einer Lektion weiß er wieder ganz genau, wo er steht.


Herrin Chanel weiss, dass dieser Loser beinahe alles dafür geben würde, ihre dreckigen Stiefel lecken zu dürfen. Und sie nutzt das richtig aus! Sie zwingt ihn wöchentliche Zahlungen an sie zu leisten - so hoch, dass er sogar in eine kleinere Wohnung ziehen musste - nur für die Ehre zwischendurch den Dreck und Matsch von ihren Stiefeln lecken zu dürfen. Heute ist es mal wieder so weit - der Loser darf mit seiner Sklavenzunge ihre Stiefelsohlen polieren und sie spuckt ihm sogar ein paar Mal ins Maul!


Madame Marissa parkt auf dem Parkplatz, hängt ihre dreckigen Converse aus dem Fahrerfenster und befiehlt dem Sklaven die dreckigen Sohlen sauber zu lecken! Sie interessiert nicht, ob ihn irgendwelche Passanten dabei sehen - soll doch jeder wissen, dass er nur ein wertloser Fußsklave ist, der die Drecksschuhe seiner Herrin leckt. Sie ascht sogar auf die Sohlen ihrer Sneakers ab und zwingt den Sklaven die Asche davon abzulecken!


Mistress Gaia will ihren Fußsklaven heute mal richtig rannehmen. Sie hat ihm die Arme rechts und links gefesselt und ein Halsband mit Leine angelegt. Dann drückt sie ihm ihre großen Füße ins Sklavenmaul und zieht seinen Kopf mit der Leine feste ran. Sie stopft ihm ihre Füße brutal ins Maul und wenn er zu sehr jammert gibt's Schläge mit der Gerte!


Der elende kleine asiatische Loser ist viel zu dünn und schmächtig und jammert nur rum wenn sich seine Herrin mit ihren High Heels auf ihn drauf stellen will. Also benutzt sie ihn als Fußablage, doch selbst dafür stellt er sich zu blöd an und jammert rum. Doch mit einer Rolle Klebeband und ihren stacheligen Highheels kann sie ihn richtig quälen und bändigen sodass der elende Loser Sklave sich nicht mehr wehren kann.


Princess Cera hat sich richtig in Schale geworfen und ihre heißen High Heels angezogen. Du hast dich vor sie auf den Boden zu knien während sie es auf dem Sofa gemütlich hat. Nun wirst du ihre High Heels küssen und zu verwöhnen. Mehr als ihre High Heels wirst du heute nicht bekommen. Also fang an ihre Sohlen sauber zu lecken und den Absatz zu lutschen! Du hast nichts anderes verdient als Schuhe mit der Zunge zu reinigen du elender Slave!


Während einer Party beschließen die Ladys ihren Slaven zu testen und lassen ihn sich neben einem Lagerfeuer auf den Boden legen. Der elende Loser wird nun von den Ladys richtig fertig gemacht. Sie steigen alle gleichzeitig auf ihn und springen auf ihm herum. Um ihm nochmal bewusst zu machen wie viel er auszuhalten hat wiegen sie sich und kommen auf ein Gesamtgewicht von 325 kg. Die Ladys haben großen Spaß daran ihm dieses Gewicht immer wieder bewusst zu machen.


Der kleine Junge wünscht sich eine heiße Begleitung für den Ball, aber die wird er niemals kriegen, weil er ein Loser ist. Doch eine kleine Chance naht, dass er wenigstens in irgendeiner Weise mit diesem Wohlgefühl in Verbindung kommt! Eine dominante Lady hat ihn zum Schuheputzen beordert, und er darf die High Heels, mit denen sie auf dem Ball tanzen wird, sauberlecken. Was für eine Ehre! Da sie Mitgefühl mit ihm hat, lässt sie ihn die Schuhe noch ein wenig länger spüren und trampelt ihm auf dem Hals herum.


  Abonniere unseren RSS Feed
  Archive