Fuss Dominanz

Heisse Girls dominieren Sklaven mit ihren Füßen

Alle Artikel, die mit "Zehen" markiert sind

Wunderschönen Füßen einer sexy Herrin kannst du einfach nicht widerstehen, deshalb wirst du die schönen Füße nicht nur anbeten, sondern auch den Befehlen deiner dominanten Fußherrin folgen. Es versteht sich von selbst, dass die strenge Fußherrin mit deiner Sucht spielt und dich Fußsklaven erniedrigt. Ihr zu widerstehen schaffst du Suchti sowieso nicht und du willst unbedingt deine Zunge zwischen die Zehen stecken und die Fußsohlen sauber lecken. Die lackierten Zehnägel lassen dich sabbern und du kannst deinen gierigen Blick nicht mehr abwenden.


Direkt nach ihrem Fitnesstraining verlangt die strenge Fußherrin von dir, dass du die verschwitzten Füße anbetest und intensiv sauber leckst. Als mickriger kleiner Loser hast du die Pflicht, die Füße deiner Fußherrin zu verwöhnen. Du hast schon lange darauf gewartet, endlich deine Nase zwischen die Zehen zu stecken und den herrlichen Schweißgeruch zu inhalieren. Du Fußsuchti wirst dich an die Anweisungen deiner Herrin halten, dich von ihr dominieren und erniedrigen lassen. Deine Aufgaben sind unter anderem lecken, lutschen und den Schweiß abzuknabbern.


Folge den Befehlen deiner Fußherrin, denn du musst doch zugeben, dass dir jetzt schon das Wasser im Mund zusammenläuft und du auf deinen Knien endlich zu lecken anfangen willst. Die lackierten Zehen, die Fußsohle und auch an den Fersen willst du doch unbedingt knabbern. Deine Zunge juckt und du willst jeden kleinen Zeh lutschen. Auch der Gedanke daran, dass du bei einem Fehlverhalten einen Tritt riskierst, lässt deinen kleinen Loserschwanz anschwellen. Nach deinem Brainfuck folgst du besser den Anweisungen deiner Fußherrin.


Noch immer in ihrem Bürooutfit gibt die Fußherrin dem Loser mit ihren Nylonfüßen eine Gesichtsmassage, damit die Fußschlampe den verschwitzten Duft inhalieren kann. Sie crushed fast seine Nase und er hat schon lange auf den intensiven Nylon- und Schweißgeruch gewartet. Zu ihren Füßen fühlt sich die Fußfotze wohl und verwöhnt die perfekten Nylonfüße. Nach einer Weile beginnt der Fußsklave an den Zehen zu nuckeln und die Fußherrin genießt seine Bemühungen, zeigt es doch, dass sie ihn sehr gut erzogen und erniedrigt hat.


Als Suchti gehst du gefälligst auf die Knie und betest die Füße deiner Fußherrin an. Zieh ihr die High Heels aus und jetzt kannst du schon an der Fußsohle schnüffeln, jedoch darfst du noch nicht lecken, erst lässt die Fußherrin ihre Zehen wackeln und trampelt in deinem Gesicht herum. Dann darfst du die Fußsohlen lecken, die Zehen lutschen und zuletzt spuckt die Herrin auf die göttlichen Füße. Den Speichel wirst du natürlich auch ablecken, denn darauf hast du gieriger geiler Versager doch gewartet.


Wie die Mistress ihre Füße auf dem Fußhocker platziert hat, macht dich richtig heiß darauf, die Füße anbeten und verwöhnen zu dürfen. Natürlich willst du auf die wunderschönen Füße wichsen, doch die Mistress spielt mit dir und deiner Geilheit. Das Baumeln der Füße, das wackeln der Zehen und die Aussicht darauf, die Füße mit der Zunge berühren zu dürfen, geben dir einen brutalen Brainfuck. Das alles benutzt die Mistress gegen dich, demütigt dich und Sie erklärt dir deine Aufgaben als persönliche Fußschlampe.


Sadistische lesbische Herrinnen lassen den Fußanbeter kriechen und schikanieren ihn. Süchtige Fußanbeter wie dieser sind so auf die Füße der Herrinnen fixiert, dass sie sich einfach nicht beherrschen können und aus diesem Grund von den Herrinnen beherrscht werden. Nur um an die Füße zu kommen, lässt sich der Köter kratzen und apportiert die Socken der Ladys. Richtig gierig wird der Loser, wenn die Herrinnen barfuß sind und er die Zehen lutschen darf. Zehnägel haben ebenfalls eine große Anziehungskraft, ob lackiert oder nicht.


Schau nur hier warten schmutzige Füße auf dich, die du verwöhnen darfst. Die Hornhaut darfst du abknabbern und an den Zehen lutschen. Du kannst es kaum erwarten, endlich den Schmutz und den Schweiß abzulecken. Natürlich spielt die Mistress mit dir und lässt die Zehen wackeln, um dich noch geiler zu machen. Du kannst schon spüren, wie dir der Sabber im Maul zusammenläuft und dein Loserschwanz anfängt zu tropfen. Doch du musst erst auf die Wichsanweisung warten, bevor du deine Pimmel anfassen darfst.


Kaputte und stinkende Socken lassen dein Loserschwanz prall werden, doch du darfst noch nicht wichsen, du musst erst wie ein gehorsamer Fußanbeter an den stinkenden Socken schnüffeln und den Schweiß von den göttlichen Fußsohlen lecken, dann darfst du die Zehen lutschen und deine Nase zwischen die Zehen stecken. Bei der Fußdomination reibt die Goddess ihre Fußsohlen über dein Gesicht, damit du weist, wo du noch knabbern musst. Als Fußliebhaber musst du sehr gründlich sein, sonst kann die Goddess auch sehr hart bestrafen.


Wenn die Goddess ihre wunderbaren High Heels trägt, kriecht der Loser sofort heran, um die göttlichen Füße der Goddess zu verwöhnen und ihr die High Heels sauber zu lecken. Damit sich die Goddess entspannen kann, massiert und leckt er die Fußsohlen und lutscht an den Zehen. Bei dem Facetrampling darf der Loser wichsen. Die Nylonfüße auf der Nase machen den Fußanbeter so geil, dass er der Wichsanweisung kaum folgen kann. Deshalb wird er erniedrigt und gedemütigt. Geile Fußdomination von der Goddess.


  Abonniere unseren RSS Feed
  Archive