Fuss Dominanz

Heisse Girls dominieren Sklaven mit ihren Füßen

Alle Artikel, die mit "Stiefel" markiert sind

Du bist nicht nur ein mickriger Fußanbeter, sondern auch ein gieriger Stiefelanbeter und du bist süchtig danach, Füße und Stiefel lecken zu dürfen. Madame Svea benutzt ihre dicken Boots, um dir einen harten Brainfuck zu verpassen, denn sie crushed vor deinen Augen Lebensmittel, die du dann aus den tiefen Rillen der Boots lecken darfst. Den ganzen Matsch wirst du fressen und die Boots wieder richtig sauber lecken. Die dominante Fußherrin erniedrigt dich, während die Lebensmittel vor deinen Augen zertreten und zermatscht werden.


Na du geiler Stiefelanbeter, diese Stiefel sind doch genau nach deinem Geschmack. Deine Zunge hängt dir doch schon aus dem Maul und du möchtest sofort lecken und das Leder fühlen. Es macht dich fertig, wie sie mit dir spielt und du kriechst vor deiner Herrin. Sie erpresst dich und sorgt für einen harten Brainfuck. Bei dieser Stiefeldomination lässt du dich demütigen und hoffst den Dreck von den edlen Overknees lecken zu dürfen. Süchtig und gierig übergibst du dein Leben deiner Stiefelherrin.


Den Stiefelanbeter bestraft die Mistress mit einem Trampling und lässt sich die Stiefel von ihm lecken. Die spitzen Absätze hinterlassen einige Kratzer auf seinem Rücken und auf seinem Bauch. Die harten Sohlen der Stiefel crushen den Loser und er stöhnt vor Schmerzen. Eigentlich weiß der Stiefelsklave, dass seine Mistress herrisch und sadistisch ist, deshalb sollte er wissen, dass es unklug ist, die Mistress zu verärgern. Die Mistress bestraft ihre Sklaven gerne mit einer Stiefeldominanz, denn so kann sie ihre Kontrolle beweisen.


Schöne warme Stiefel lassen göttliche Füße schwitzen und du mickriger Fußanbeter darfst nun den Schweiß ablecken. Natürlich darfst du deine Nase zwischen die Zehen stecken und tief inhalieren. Anschließend leckst du die Fußsohlen und lutschst die Zehen gründlich. Dein mickriger Loserpimmel regt sich natürlich auch, doch die Goddess erniedrigt dich und zwingt dich, deine Arbeit zu erledigen. Für die Goddess ist es ein riesen Spaß, den armseligen Fußanbeter leiden zu lassen. Dafür nutzt sie die Fußdomination und der Loser ist im Himmel.


Es macht dich total an, wie die Herrin mit ihren Fingern über ihre wundervollen Stiefel streicht. Geile Stiefel rauben dir den Verstand und wenn die Stiefelherrin dich zusätzlich neckt, hast du dich nicht mehr im Griff. Den sehr langen und spitzen Absatz willst du blasen, die Schnürung willst du mit deinen Zähnen lösen. Die Sohle willst du lecken und mit deiner Zunge willst du das Leder fühlen. Natürlich schwillt dein Pimmel an und du wartest auf deine Wichsanweisung deiner Stiefelherrin.


So ein perfekter Sklave, der einfach alles macht, um seiner Goddess zu gefallen, ist sehr nützlich. Die Goddess benutzt ihn für ihre Entspannung nach einem anstrengenden Tag. Er muss zuerst die Füße der Goddess verwöhnen, dann die feuchte Muschi und auch die verschwitzte Rosette. Wenn er fertig ist, muss er der Goddess die Stiefel wieder anziehen. Mehr wird dieser Loser nie dürfen, aber er bekommt Erniedrigungen und Demütigungen. Er ist schon glücklich, wenn er den Duft seiner Goddess tief inhalieren darf.


Wenn du dir die Goddess und ihre Stiefel anschaust, dann fängst du an zu sabbern und dein Minipimmel wird steif. Bei dem Anblick willst du deinen Minipimmel wichsen, doch zuerst musst du die Stiefel gründlich sauber lecken. Deine Goddess ist so sexy, dass dein Loserschwanz anfängt zu tropfen. Du darfst allerdings erst abspritzen, wenn die Goddess mit dir zufrieden ist. Sie wird dich necken und verspotten, bis du zu schwach bist und am Ende nichts bekommst, du armseliger Versager.


Wie bereitet sich eine echte Domina und Stiefelherrin auf ein Date vor? Natürlich damit, dass sie sich ihre geliebten Overknee Boots anzieht und ihren Käfig nochmals kontrolliert. Darin kann sie ihn weg sperren, während er ihre endlos langen Beine und die Stiefel, die ihm gleichermaßen verlockend wie bedrohlich erscheinen, lüstern anstarrt. Denn welcher Sklave vermag schon zu erraten, wie seine Herrin ihre Stiefel und Füße einsetzt. Wird sie ihn bei einem Trampling hart rannehmen?


Meine schwarzen Stiefel, die ich quasi ständig und nicht nur in der Disco trage, müssen dringend wieder glänzen. Ich liebe diese schwarzen Stiefel einfach. Dafür habe ich einen perfekten Looser bei mir. Der Sklave muss die kompletten Sohlen sauber lecken. Und zwar so, dass sie keinerlei Rückstände mehr dort befinden. Mit sseinem wertlosen Waschlappen hat jeder jede noch so kleine Fläche peniebel zu säubern. Leckst du auch so gern Stiefel wie er? Gibst du dir auch so viel Mühe, um mir zu gefallen?


Heute wird dir eine besondere Ehre zuteil, denn du darfst mir sehr nahe kommen und meine dreckigen Stiefel sauber lecken. Dir steht ein ausgiebiges Lutschtraining bevor und dir ist hoffentlich klar, dass das ganze sehr erniedrigend für dich wird! Aber wenn wir ehrlich sind wissen wir doch beide, dass es dir ohne mich verdammt langweilig wird und so nimmst du auch in kauf, dass du meine Stiefele lecken und meine Absätze blasen musst. Selbstverständlich wirst du den Dreck herunterschlucken. also dann mal los, Sklavenlooser!


  Abonniere unseren RSS Feed
  Archive