Fuss Dominanz

Heisse Girls dominieren Sklaven mit ihren Füßen

Alle Artikel, die mit "Quälen" markiert sind

Es ist so geil, Sklaven zu foltern und dieser Loser sitzt in seinem Sklavenkäfig und darf erst raus, wenn die Mistress ihn quälen will. Der Hündchensklave wird an der Hundeleine geführt und bekommt unter anderem eine Nippelfolter, CBT und darf die Absätze der heißen Overknees blasen. Seine Sklavenerziehung ist noch nicht abgeschlossen, einige Lektionen muss er noch lernen, um brauchbar zu sein. Er soll nachher nicht nur für die Stiefeldominanz zur Verfügung stehen, da werden nicht nur Tritte in die Weichteile warten.


Die Domina lässt es sich auf ihrer Terrasse gut gehen und der Fußanbeter muss die wunderschönen Füße lecken. Sie streckt dem Loser ihre faltigen Fußsohlen entgegen und neckt den Loser, bis sein Loserschwanz prall ist, dann gibt sie ihm eine Wichsanweisung und lässt ihn auf ihre Füße abspritzen, doch um ihn weiter zu demütigen, muss er sein Sperma von den Füßen wieder ablecken. Dann muss er als menschlicher Aschenbecher zur Verfügung stehen. Wie gut das es Loser gibt, die man quälen kann.


Anstelle eines Folterzimmers hat die Mistress den Loser mit in ihr Fitnessraum mitgenommen. Hier kann sie ihn noch viel besser quälen und erniedrigen. In Netzstrümpfen und einer Ledercorsage gekleidet, was sie sehr sexy macht, trampelt sie auf dem Rücken und dem Kopf des Losers. Das gehört zu einer neuen Lektion der Sklavenerziehung dazu, denn er hat die Regeln vergessen und muss hart bestraft werden. Das Trampling bevorzugt Mistress Nyx barfuß, denn so hat sie mehr Gefühl, wo sie noch Schmerzen zufügen kann.


Eigentlich will Charlie nur das Hockeyspiel sehen, aber die Füße seiner Schwester halten ihn davon ab. Sie kommt gerade aus dem Fitnessstudio und der Geruch ihrer Füße ist wirklich extrem. Als sie seinen ekel bemerkt, fängt sie an ihn zu quälen und dabei kennt sie wirklich kein erbarmen. Sie drückt ihm ihre Socken ins Gesicht, hält ihre nackten Fußsohlen vor die Nase und zwingt ihn, den widerlichen Fußgeruch einzuatmen.


Suzy hat ein neues Opfer gefunden an dem sie ihre Wut auslassen kann. Sie lässt den Sklaven vor sich auf dem Boden liegen und traktiert ihn mit ihren sexy Füßen. Er versucht ihr zu entkommen, aber er hat keine Chance und so schiebt sie ihm ihre hübschen Füße tief in den Mund und erniedrigt ihn Brutal. Dabei beachtet sie ihn weder sonderlich noch spricht sie mit ihm, denn er hat ihre Aufmerksamkeit nicht verdient.


Zwischen ihren Beinen wird sie ganz feucht, wenn sie sich darauf freut ihre Männer so richtig hart dominieren zu können, wie sie es in diesem Video macht: Miss Jessica Wood ist wieder da und beherrscht das Trampeln auf ihren opfern wie keine andere. Dicke Absätze pressen sich gnadenlos in die Brust ihres Sklaven. Da kann der devote Mann noch so muskulös gebaut sein, unter ihrem Gewicht schwächelt selbst der härteste Mann, denn die Mistress quält bis zum äußersten.


Herrin Blackdiamoond hat ihre Freundin eingeladen, um an der Erniedrigungsstunde des Sklaven teilzunehmen. Sie haben heute ballbusting auf dem Plan und treten ihm die Eier nach allen Regeln der Kunst platt. Und sie hören auch nicht auf, egal wie sehr die elende Made wimmert. Stattdessen haben sie es sich zur Aufgabe gemacht, neue Methoden zu finden, die ihm den Sack so richtig platzen lassen, bis er um Gnade bettelt, auch wenn er diese Erniedrigung geil findet!


Für die vier Ladies hat sich ein Freiwilliger gefunden! Und der arme Sack weiß noch gar nicht, worauf er sich da einlässt. Mit vier Herrinnen ist die Auswahl an Praktiken, den Sklaven zu quälen, groß! Er wird gewissermaßen unter ihren Füßen zermatscht.. sie trampeln nacheinander auf ihm herum und verlagern auch mal das Gewicht auf nur einen Fuß. Ob sie jetzt auf dem Körper oder dem Kopf stehen - das hat er direkt zu Beginn auszuhalten! Was passiert erst mit ihm, wenn mehr als eine wilde Herrin beginnt, auf ihm zu trampeln?


  Abonniere unseren RSS Feed
  Archive