Fuss Dominanz

Heisse Girls dominieren Sklaven mit ihren Füßen

Alle Artikel, die mit "Fußdominanz" markiert sind

Meine Füße sind perfekt Pedikürt, stets gepflegt und haben die richtige Größe, sie sind einfach perfekt! Es vergeht kein Tag an dem ich keine Komplimente für meine wunderschönen Füße bekomme und ich liebe es, wenn ein Sklave sie anbetet. Heute möchte ich ein bisschen Spaß mit meinem Fußsklaven haben indem ich ihn meine High Heels küssen lasse, er darf meinen Absatz lutschen und meine Sohlen lecken. Als mir das aber zu langweilig wird, lasse ich mir die Schuhe ausziehen und nun muss mein Sklave meine nackten Füße verwöhnen. Ich spiele ein wenig mit ihm, schiebe ihm meine Zehen tief in den Mund und trete ihn ein bisschen- herrlich, denn dazu muss ich nicht einmal aufstehen!


Den ganzen Tag war ich mit meinen neuen Stiefeletten unterwegs zum einkaufen. Bei dem schlechten Wetter sehen meine Schuhe natürlich fürchterlich aus, denn natürlich habe ich keine Pfütze ausgelassen. Aber wozu habe ich denn meinen Sklaven? Der wird meine Stiefeletten jetzt schön ordentlich sauber lecken, bis sie wieder aussehen wie neu.


Eigentlich will Charlie nur das Hockeyspiel sehen, aber die Füße seiner Schwester halten ihn davon ab. Sie kommt gerade aus dem Fitnessstudio und der Geruch ihrer Füße ist wirklich extrem. Als sie seinen ekel bemerkt, fängt sie an ihn zu quälen und dabei kennt sie wirklich kein erbarmen. Sie drückt ihm ihre Socken ins Gesicht, hält ihre nackten Fußsohlen vor die Nase und zwingt ihn, den widerlichen Fußgeruch einzuatmen.


Noch ist mein Fußsklave ja noch ganz hin und weg, weil er meine blütenweiße High Heels mit seiner rauen Zunge ablecken darf. Er kniet vor mir und ich kann seine Geilheit förmlich riechen. Ich lasse ihn in dem Glauben, dass dies eine sexy Session nur für ihn wird. Er darf mir sogar die nuttigen Heels sanft von meinen süßen Füßen streifen. Er geht voll darin auf. Und dann kommt die Klatsche - im wahrsten Sinne des Wortes.


Madame Marissa ist es nie genug, ihre Sklaven nur ein bisschen zu quälen. Nein, diese Lady lässt sich immer etwas ganz Besonderes einfallen. So wie in diesem Clip: sie hat ihre Socken wirklich tagelang ausgiebig getragen. Die Dinger stinken zum Himmel. Aber anstatt sie diesem Loser einfach nur ins Gesicht zu drücken - was ja schon genug der Tortur wäre - lässt sie sich noch etwas ganz Perfides einfallen, damit er dem Gestank auch ja nicht entgehen kann und sein volles Aroma auch voll abkriegt.


Ich habe mir für diesen feinen Clip extra Verstärkung geholt. Heute an meiner Seite: die ebenfalls unbarmherzige Miss Amy. Zusammen machen wir uns unsere sexy Füße erst einmal so richtig schön dreckig. Dann rufen wir uns unseren Sklaven. Der kommt natürlich auf allen Vieren angekrochen und ist total aufgeregt. Was haben wir denn da für ihn? Er darf den Dreck fressen, der an unseren nackten Füßen klebt. Die Zehen, die Sohlen - alles muss nachher wieder glänzen. Willst Du vielleicht auch unser Fußsklave sein? Willst Du Dir dabei einen runterholen? Soll ich Dir dabei vielleicht helfen?


Herrin Gaia hat noch nie einem Sklaven gegenüber Mitgefühl gezeigt - und deshalb fängt sie auch in diesem Clip gar nicht erst damit an. Während sie aufrecht sitzend über ihm thront, darf ihr der devote Sklave die hohen, schwarzen Lederstiefel sauber lecken. Natürlich muss er dafür auch vor ihr kriechen, damit sie ihm noch routiniert mit der Peitsche bearbeiten kann - schließlich sitzt sie auf einem Kutschbock, und er sit ihr gefügiges Pony. Und er macht alles richtig und lässt keine Stelle aus, bis alles blitzblank sauber geleckt ist.


Herrin Blackdiamoond kommt gerade von einem langen Tag zurück - und hat ihre Freundin Miss Amy mitgebracht. Die beiden hatten den ganzen Tag Stiefel an und ihre Socken stinken nun natürlich ziemlich. Sie ziehen ihre Stiefel aus und zwingen den Loser dann an ihren Stinkesocken zu riechen. Ob der Duft zu krass für den Loser ist? Das ist ja wohl nicht ihr Problem!


Kim und Melina drücken dem Loser ihre Sneakers ins Gesicht und zwingen ihn die dreckigen Sohlen komplett sauber zu lecken. Währenddessen genießen die Girls die Zeit, plaudern und amüsieren sich über den Loser unter ihren Schuhsohlen. Er sollte dankbar dafür sein, dass sie sich überhaupt mit ihm abgeben - auch wenn sie ihn nur an ihre dreckigen Schuhe lassen!


Mistress Gaia will ihren Fußsklaven heute mal richtig rannehmen. Sie hat ihm die Arme rechts und links gefesselt und ein Halsband mit Leine angelegt. Dann drückt sie ihm ihre großen Füße ins Sklavenmaul und zieht seinen Kopf mit der Leine feste ran. Sie stopft ihm ihre Füße brutal ins Maul und wenn er zu sehr jammert gibt's Schläge mit der Gerte!


  Abonniere unseren RSS Feed
  Archive