Fuss Dominanz

Heisse Girls dominieren Sklaven mit ihren Füßen

Alle Artikel, die mit "Sneaker" markiert sind

Für Sklaven gibt es einen passenden Ort. Den Käfig oder auch eine enge, dunkle Box. Die hat im Idealfall ein kleines Löchlein, durch das sein bestes Stück herausschaut. Denn dann kann Frau seinen versteiften Penis bewundern und diesen foltern, wann und wie auch immer sie Lust hat. Gerne auch bei einem ausgiebigen Trampling mit ihren neuen weißen Turnschuhen ... denn das Gemächt und der Ständer eines Sklaven sind zum Quälen da. Schau zu, was die junge Frau in engen Hot Pants und knappem Shirt mit ihrem Lover anstellt!


Lady Gold hat sich vor geraumer Zeit neue Sneaker gekauft. Es sind nun ihre Lieblingsschuhe, die sie eigentlic hso gut wie nie auszieht. Sei es auf der Arbeit, in der Freizeit, beim Sport oder beim Gassigehen. Doch der Clou an der Sache ist, dass man Sneaker ja, wie jeder weiß, ohne Socken trägt. Und was da nach all der Zeit für ein intensiver, stechender und zugleich süßer Duft entsteht, wirst du gleich am eigenen Leib herausfinden. Denn sie lässt dich ausnahmsweise daran riechen. Also worauf wartest du noch du kleine Schnüffelfotze? Hole tief Luft und atme diesen geilen, intensiven Geruch ein!


Selbst als Schuhlecker bist du zu nichts zu gebrauchen, du erbärmlicher Trottel! Sieh dir an wie dreckig meine Schuhe sind! Muss ich dir denn alles beibringen? Los, Zunge raus und alle Schuhe sauber lecken. Natürlich beginnst du mit denen, die ich trage. Damit war ich nämlich grade noch draussen und bin selbstverständlich genüsslich durch den Dreck gelaufen. Los, Sklaventrottel! Komm näher und erfülle deine Aufgabe.


Ich befehle meinem Sklaven mir für die Wahl meiner Schuhe zu danken, schließlich habe ich heute Sneakers für das Handtrampling gewählt. doch bevor er sich in Sicherheit wähnen kann, springe ich schon von der Couch auf seine Hände und Finger. Ich stehe nicht nur auf seinen Händen, ich trample darauf herum und springe aus einer Entfernung von 1-2 Metern mit voller Wucht zurück auf seine Finger. Immer und immer wieder wechsele ich so von stehen zu stampfen und springen bis seine Hände zum Schluss rot glühen.


Du bist ein echter Fußsklave? du stehst total auf ekelige Socken? du glaubst du hast schon alles gesehen und dir ist keine Aufgabe zu krass? Wenn du denkst du hast Mut, dann ist DAS HIER die perfekte Aufgabe für dich. Komm und teste dich. Wie weit wirst du Kleinschwanz gehen um deine Lady glücklich zu machen?


Ich komme vom Workout. Ich halte meinen Knaller Body schließlich gut in Schuss. Da ich aber all mein Bargeld dort ausgegeben habe, rufe ich erstmal meinen Geld- und Fußsklaven an. Der kommt auch pünktlich und bringt mir einen Batzen Kohle. Dafür darf er mir die verschwitzten Turnschuhe ausziehen und an meinen Stinkesocken schnüffeln. Außerdem benötigen meine nackten Füße dringend eine Fußmassage nach all dem Sport. Er kümmert sich drum - und genießt es natürlich total. Vielleicht verwöhne ich ihn zu sehr.


Lady Steffi hat am Treppenabsatz einen neuen Teppichläufer ausgelegt. Dass dieser stöhnt und jammert, wenn sie mit ihren blütenweißen Turnschuhen darauf herum trampelt, macht ihn natürlich noch wesentlich interessanter. Der menschliche Fußabtreter wird deshalb auch besonders lang von ihr "betreten".


Tja, auch wenn Cheerleaderinnen bekanntlich ziemlich süß, sexy und blütenrein wirken, so stinken doch auch ihre Füße und Socken ganz gewaltig, wenn sie von einem langen Training nach Hause kommen. So viel Schweiß in den Sneakern - was sich da beim Üben von Figuren unter Mädchengekreische ansammelt, das lässt jeden noch so sauberen Turnschuh zu einer muffigen Müllhalde verkommen - zumindest geruchstechnisch. Wie gut, dass Traumfrau Felicia einen Fußsklaven daheim hat, der sich ausgiebig um ihre sexy Füße kümmern kann, wenn's müffelt und klebt.


Goddess Victoria testet heute ihre neue Sklavin und was ist da besser als verschwitzte Füße von einer langen Jogging Tour? Während sie es sich mit ihrem Handy gemütlich macht muss ihre neue Sklavin zuerst die dreckigen Sohlen ihrer Sportschuhe küssen und dann die die stinkenden alten Sneakers von innen riechen. Den Test hat sie erst bestanden wenn sie die verschwitzten stinkigen Socken ausgiebig inhaliert hat.


Bianca trägt ihre Sneaker auch gerne mal in der Wohnung, weil sie so schön neu sind. Aber der Stoff saugt sich leider auch schnell voll, denn Biancas Füße werden schnell sehr heiß! Ihre kleine Sklavin ist bereits zu Diensten, um die Sohlen Schritt für Schritt sauber zu lecken, damit sie die Schuhe ausziehen darf. Alles passiert nach einer strengen Regelung, damit Bianca nicht beim Lesen gestört wird! Danach muss die Sklavin ihre Socken ausriechen, um den Schweißgeruch zu eliminieren und arbeitet sich gewissenhaft vor.


  Abonniere unseren RSS Feed
  Archive