Fuss Dominanz

Heisse Girls dominieren Sklaven mit ihren Füßen

Alle Artikel, die mit "Socken" markiert sind

Spürst du, wie das Profil ihrer Drecksschuhe langsam über deine Zunge rubbelt? Wie Schleifpapier fühlt sich deine Zunge nach der Schuh-Massage an. Ihre Converse Schuhe müssen jedoch gepflegt werden und du opferst dich für eine echte Schuhreinigung, mit der Hilfe deines Sklavenmundes. Nachdem du die Schuhe ordentlich geleckt hast, sind ihre Socken an der Reihe. Der Duft gefällt dir. Es macht dich geil, die Füße deiner Herrin Lady Kara zu riechen und zu spüren, wie sie auf dir hockt und dich nicht mehr loslässt.


Puh! Das stinkt aber ganz gewaltig. Der derbe Geruch von verschwitzten Stinkesocken ist nicht zu überriechen, als ich mir die Turnschuhe ausziehe. War wohl deutlich zu lange damit tanzen. Das sieht man den weißen Socken auch an. Die Sohlen sind jetzt eher braun als blütenweiß. Wie gut, dass ich einen Fußsklave daheim habe, der auf mich wartet. Der muss jetzt erstmal die Socken mit seiner Zunge vorwaschen - und darf sich anschließend darum kümmern, mir meine Schweißfüße wieder frisch zu lecken.


Tja, auch wenn Cheerleaderinnen bekanntlich ziemlich süß, sexy und blütenrein wirken, so stinken doch auch ihre Füße und Socken ganz gewaltig, wenn sie von einem langen Training nach Hause kommen. So viel Schweiß in den Sneakern - was sich da beim Üben von Figuren unter Mädchengekreische ansammelt, das lässt jeden noch so sauberen Turnschuh zu einer muffigen Müllhalde verkommen - zumindest geruchstechnisch. Wie gut, dass Traumfrau Felicia einen Fußsklaven daheim hat, der sich ausgiebig um ihre sexy Füße kümmern kann, wenn's müffelt und klebt.


Marissa hat sich in der Fußfetisch-Szene ja schon einen wohlklingenden Namen gemacht. Sie ist bekannt dafür, kein Erbarmen mit ihren Sklaven zu haben und dafür, dass sie sich immer wieder etwas neues und ausgefallenes einfallen lässt. Möchtest Du gerne mit dem Sklaven in diesem Clip tauschen? Denn der bekommt zum Anfang erstmal ihre stinkenden Socken tief ins Gesicht gedrückt. Aber das reicht Marissa natürlich nicht und sie holt einen ganzen Wäschesack voll alter Socken und Nylons hervor. Beherzt greift sie hinein und gibt dem Sklaven eine mega große Ladung davon zu riechen. Und das ist auch noch lange nicht alles. Schau's Dir an!


Nadine macht heute erste Erfahrungen als Herrin über einen Sklaven. Und da sie schon immer einen Fußfetisch hatte, lebt sie diesen heute mal nach Lust und Laune aus. Sie lässt ihren Sklaven sich vor sich auf den Boden legen. Dann drückt sie ihm erst einmal ihre Schuhe auf das Gesicht. Die muss er lecken, bis sie genug hat. Dann kriegt er ihre Socken auf die Nase gestellt. Und dann ist es endlich soweit - sie gibt ihm ihre nackten Füße zu fressen. Die Zehen, die Sohlen, er muss ihre Füße komplett ablecken. Sie genießt es. Das war vielleicht ihr erstes mal, aber bestimmt nicht das letzte.


Wer mich - Isabella Tasci - kennt, der weiß, dass ich Dir mit ein paar einfachen Bewegungen den Atem verschlagen kann. Und genau das habe ich mit Dir in diesem Clip auch wieder vor. Ich zeige Dir ganz genussvoll meine schwarzen Stiefel aus Wildleder. Jedes Detail - vom Reißverschluss bis zu den extrem spitzen, gefährlichen Absätzen - zeige ich Dir ganz langsam, wenn ich sie ausziehe. Und wenn Du dann vor mir kniest, drücke ich Dir meine Füße, die in schwarzen Socken stecken, mitten ins Gesicht. Dank dem Bild-im-Bild Feature siehst Du dabei auch noch mein wunderschönes Gesicht.


Goddess Victoria testet heute ihre neue Sklavin und was ist da besser als verschwitzte Füße von einer langen Jogging Tour? Während sie es sich mit ihrem Handy gemütlich macht muss ihre neue Sklavin zuerst die dreckigen Sohlen ihrer Sportschuhe küssen und dann die die stinkenden alten Sneakers von innen riechen. Den Test hat sie erst bestanden wenn sie die verschwitzten stinkigen Socken ausgiebig inhaliert hat.


Fiona hat ihre Socken einige Tage lang getragen und kommt gerade zurück vom Sport. Der kleine Loser muss ihr die Sneakers ausziehen und den Gestank ihrer dreckigen Socken einsaugen. Sie fährt mit ihren Füßen langsam über seine Zunge, sodass der ganze Dreck dort hängen bleibt. Danach muss er ihre stinkigen nackten Füße riechen mit denen sie sein ganzes Gesicht bedeckt. Es macht ihr großen Spaß ihn zu dominieren und sie lacht ihn aus während er ihre nackten Füße lecken muss.


Taylor liebt es, sich immer wieder neue Arten der Erniedrigung für ihren Sklaven auszudenken. Und besonders, wenn sie Sport macht und den Kopf frei hat, funktioniert das wunderbar!!! Nach einer Runde auf dem Fahrrad bestellt sie ihren Sklaven zu sich. Er soll den Schweiß aus ihren Socken zuzeln und atmet dabei den strengen Geruch tief in seiner Nase ein! Sobald er damit fertig ist, darf er sich ihren Zehenzwischenräumen widmen, denn da hat sich das meiste flüssige Gold angesammelt, dass er mit seiner Zunge ablecken und schlucken darf.


Herrin Lisa drückt heute ihrem Sklaven ihre nackten Füsse ins Gesicht! Dieser kleine Loser muss an ihren Füssen riechen. Sie trägt noch ihre verschwitzten Stinkesocken, die der Sklave jetzt auch schon ausziehen darf! Dann bekommt er ihre nackten Füsse ins Gesicht und kann sich nicht dagegen wehren! Er muss ihre Füsse küssen und anbeten und Lisa geniesst es! Er muss es solange machen, wie seine Herrin Lust hat!


  Abonniere unseren RSS Feed
  Archive