Fuss Dominanz

Heisse Girls dominieren Sklaven mit ihren Füßen

Alle Artikel, die mit "Socken" markiert sind

Die Goddess liebt es, wenn sie ihren Fußanbeter als menschlichen Hocker benutzen kann. Sie stellt ihre Nylonfüße auf sein Gesicht aber auch auf seinen Hals und lässt ihn ihren Duft inhalieren. Dann darf er die High Heels lecken, denn die Goddess will ausgehen und möchte saubere Schuhe. Da sie nun weggeht, bekommt er ihren stinkenden Turnschuh auf die Kehle gestellt und ihre verschwitzten Socken bekommt er in seine Loserfresse gestopft. Mit ihrer Fußdomination demütigt die Goddess ihre Fußsklaven, um ihre Kontrolle zu beweisen.


Da kannst du Fußfotze doch nicht widerstehen, wenn die BBW ihre verschwitzten Schuhe auszieht. Jetzt willst du an den stinkenden Socken riechen und deine Nase in die Schuhe stecken, um den Duft tief inhalieren zu können. Die schmutzigen Socken aber ficken dein Hirn besonders und du willst deinen armseligen Loserschwanz wichsen. Du bist nur ein kleiner Fußanbeter und wirst nur das tun, was deine BBW von dir verlangt. Als Fußsklave ist es deine Pflicht zu gehorchen und die göttlichen Füße anzubeten.


Du gehörst zu jenen, die auf zart bestrumpfte Füße abfahren? Dann kommst du Goddess Lil gerade recht. Denn die steht auf durchsichtige, lieblich duftende Strümpfe und weiß ganz genau, wie sie Fetischisten damit schier um den Verstand bringt. Drum bestaune ihre göttlichen Füße, die zart bestrumpft sind. Male dir aus, was sie mit ihren Füßen oder den Strümpfen alles anstellt. Möchtest du daran riechen oder gar mal mit diesen zarten Nylons straff verschnürt werden? Wie sieht dein Fuß- und Strumpffetisch aus?


Wie magst du Füße am liebsten? In Stiefeln oder Strümpfen oder noch lieber nackt, wie Gott sie schuf? Hier werden all deine Vorlieben gestillt: Denn du kannst ein kleiner Voyeur sein und dabei zuschauen, wie eine Stiefelherrin nach einem langen Tag zunächst ihre Schuhe auszieht. Dann folgen die Socken, die von der Feuchtigkeit, die sich in ihren Stiefeln gebildet hat, durchtränkt sind. Dann - endlich - präsentiert sie dir ihre Füße nackt. Schade, dass dein Internet keinen Geruch überträgt, denn auf den schwarzen Fliesen kannst du ihren Schweiß sehen!


Nicht nur Füße und Socken, sondern auch Fesseln weisen dem Sklaven seinen Platz. Daher liegt er gefesselt am Boden, muss auf sie warten, bis sie aus der Stadt kommt. Als sie endlich da ist, wird er artgerecht begrüßt. Denn natürlich muss der nutzlose Wicht die Stiefel seiner Herrin küssen und den Schmutz ablecken. Doch damit ist sein Tageswerk beileibe nicht vollbracht. Schließlich trägt sie lieblich duftende Socken, da ihre Füße in den Stiefeln geschwitzt haben. Und die sind zum Dominieren und als Atemmaske für einen Sklaven ideal. Dabei vermag er sich nicht mal ansatzweise zu wehren, da ihre Fesseln perfekt und straff sind. Was stellt sie alles mit dem wehrlosen Bündel zu ihren Füßen an?


Schau genau hin. Ich zeige dir heute meine Lieblingssocken. Diese sind nicht nur blau, sondern auch ziemlich intensiv getragen. Daraus ergibt sich folglich auch, dass meine Füße permanent so richtig in diesen dicken, kuscheligen und nicht atmungsaktiven Socken schwitzen. Doch da ich sie so gern an habe, ertrage ich es nicht, wenn sie mal zwischenzeitlich in der Wäsche sind und ich sie nicht anziehen kann. Zum Glück bekommt es so niemand mit, wenn die ganze Wohnung nach meinen Schweißsocken riecht. Oder stört es dich etwa, wenn dir dieser beißende Geruch in die Nase zieht?


Du bist ein echter Fußsklave? du stehst total auf ekelige Socken? du glaubst du hast schon alles gesehen und dir ist keine Aufgabe zu krass? Wenn du denkst du hast Mut, dann ist DAS HIER die perfekte Aufgabe für dich. Komm und teste dich. Wie weit wirst du Kleinschwanz gehen um deine Lady glücklich zu machen?


Spürst du, wie das Profil ihrer Drecksschuhe langsam über deine Zunge rubbelt? Wie Schleifpapier fühlt sich deine Zunge nach der Schuh-Massage an. Ihre Converse Schuhe müssen jedoch gepflegt werden und du opferst dich für eine echte Schuhreinigung, mit der Hilfe deines Sklavenmundes. Nachdem du die Schuhe ordentlich geleckt hast, sind ihre Socken an der Reihe. Der Duft gefällt dir. Es macht dich geil, die Füße deiner Herrin Lady Kara zu riechen und zu spüren, wie sie auf dir hockt und dich nicht mehr loslässt.


Puh! Das stinkt aber ganz gewaltig. Der derbe Geruch von verschwitzten Stinkesocken ist nicht zu überriechen, als ich mir die Turnschuhe ausziehe. War wohl deutlich zu lange damit tanzen. Das sieht man den weißen Socken auch an. Die Sohlen sind jetzt eher braun als blütenweiß. Wie gut, dass ich einen Fußsklave daheim habe, der auf mich wartet. Der muss jetzt erstmal die Socken mit seiner Zunge vorwaschen - und darf sich anschließend darum kümmern, mir meine Schweißfüße wieder frisch zu lecken.


Tja, auch wenn Cheerleaderinnen bekanntlich ziemlich süß, sexy und blütenrein wirken, so stinken doch auch ihre Füße und Socken ganz gewaltig, wenn sie von einem langen Training nach Hause kommen. So viel Schweiß in den Sneakern - was sich da beim Üben von Figuren unter Mädchengekreische ansammelt, das lässt jeden noch so sauberen Turnschuh zu einer muffigen Müllhalde verkommen - zumindest geruchstechnisch. Wie gut, dass Traumfrau Felicia einen Fußsklaven daheim hat, der sich ausgiebig um ihre sexy Füße kümmern kann, wenn's müffelt und klebt.


  Abonniere unseren RSS Feed
  Archive