Fuss Dominanz

Heisse Girls dominieren Sklaven mit ihren Füßen

Alle Artikel, die mit "Mindfuck" markiert sind

Eine sehr strenge Erziehung zum Fußsklaven muss dieser kleine Loser über sich ergehen lassen, denn seine Herrin ist grausam. Mit der Peitsche schlägt die Mistress auf seinem Rücken, wenn er nicht richtig sie Sohlen leckt. Wenn er nicht richtig an den Zehen lutscht, dann bekommt er einen harten Fußknebel verpasst. Die ganze Fußdomination sorgt für einen extremen Mindfuck. Einige Tritte und Kicks in die Loserfresse helfen bei Übungen des Gehorsams, denn die Herrin hat ihre kleinen Sklaven gerne unterwürfig und devot.


So geile Overknees machen dich Fußsklaven total gierig und geil. Aus diesem Grund neckt dich die Goddess und spielt mit dir, was dir einen Mindfuck verpasst. Natürlich liegst du auf deinen Knien und bettelst die Goddess für eine Wichsanweisung an. Es ist auch ein hoher Tribut fällig, den du Fußbitch regelmäßig und pünktlich der Goddess senden musst. Ob du abspritzen darfst oder nicht, hängt davon ab, wie unterwürfig du bist. Deine Gier macht dich fertig und du bettelst um Erlösung.


Wundervolle schwarze Overknees laden dich kleine Fußschlampe zur Stiefeldomination ein. Das schwarze Leder willst du Loser unbedingt sauber lecken und auch die Sohlen müssen vom Straßenschmutz befreit werden. Die Herrin lässt dich vor ihren Füßen kriechen und bei der Fußdomination kennt sie keine Gnade oder Erbarmen. Ihre ganze Macht lässt sie dich mickrigen Fußsklaven spüren. Das verpasst dir nicht nur einen Mindfuck, sondern bringt dich auch zum heulen. Schon beim Anblick der Stiefel kannst du das Leder auf deiner Zunge schmecken.


Von ganzem Herzen liebst du Füße und Schuhe, deshalb wirst du kleine süchtige Fußschlampe dich von deiner Goddess zu einem Fußsklaven und Schuhsklaven erziehen lassen. Die Erziehung wird zwar hart, doch du kommst sonst nie wieder so dicht an wundervolle Füße heran. Als Fickversager kannst du nur auf die Dominanz einer strengen Herrin hoffen. Natürlich musst du mit einem Mindfuck und mit vielen Demütigungen rechnen, doch dafür darfst du kleiner Kriecher, besondere High Heels, göttliche Füße und viele Schuhe sauber lecken.


Wenn du Fußschlampe dir die göttlichen Füße deiner Herrin anschaust, dann fängst du an zu sabbern und dein Loserpimmel wird sehr prall. Der Gedanke daran, dass du diese schönen Füße gleich lecken darfst, lässt deinen Pimmel tropfen. Auf deiner Zunge kannst du schon die Fußsohlen fühlen und du schmeckst jeden einzelnen Zeh. Auch die lackierten Zehnägel machen dich ganz verrückt und du willst mehr. Bei diesem Mindfuck kannst du nur noch an die göttlichen Füße deiner Fußherrin denken. Dafür zahlst du gerne deine Losersteuer.


Zur Entspannung hat die Mistress ihrem Fußsklaven befohlen, ihre göttlichen Füße anzubeten und zu verwöhnen. Den Schweiß vom Tage muss er mit seiner Zunge ablecken und wenn er etwas nicht richtig macht, bekommt er einige Tritte. Die Zehen muss er tief in sein Maul stecken und auch die Zehenzwischenräume gründlich sauber lecken. Dem devoten Loser gibt es jedes Mal, wenn er die Füße seiner Herrin anbetet, einen Mindfuck, denn er liebt die schönen Füße seiner Herrin sehr und er gibt sich große Mühe.


Auf jeden Fall willst du die göttlichen Füße deiner heißen Goddess anbeten, riechen und lecken, doch verdient hast du es nicht, du mickrige Fußschlampe. Der Anblick der göttlichen Füße gibt dir einen Mindfuck, womit dich die Goddess zu einer geilen und willenlosen Fußhure machen kann. Du bist so fasziniert und hypnotisiert von den perfekten Füßen, das nutzt die Goddess natürlich aus. Sie spielt mit deiner Sucht, bis du ihr hörig bist und alles tust, was sie von dir verlangt.


Die heiße Mistress zeigt dir ihre Schuhsohlen und jetzt fällst du schon auf die Knie, dann zieht sie ihre bunten Chucks aus. Der Anblick der Sockenfüße sorgt dafür, dass du schon eine gefangene Fußfotze. Dieser Mindfuck sorgt dafür, dass du längst keinen eigenen Willen mehr hast. Natürlich willst du die verschwitzten Socken, die dir die Mistress anbietet, in dein Maul nehmen, um den Geschmack und den Duft kosten zu können. Du darfst gespannt sein, was die Mistress noch alles für dich bereithält.


Es ist so geil für dich, dass die Goddess mit deiner Geilheit und mit deinem Verstand spielt. Das dient zur Bestrafung, denn du musst spüren, wer hier die Kontrolle hat. Die Goddess hat sich extra ihre dicken Boots angezogen und trampelt auf den Lebensmitteln herum, so lange, bis alles richtig matschig ist. Nach dem Mindfuck musst du über den Boden kriechen und mit deiner Zunge alles, auch die Boots, wieder sauber lecken. Du lechzt schon danach, endlich dienen zu dürfen.


  Abonniere unseren RSS Feed
  Archive