Fuss Dominanz

Heisse Girls dominieren Sklaven mit ihren Füßen

Alle Artikel, die mit "Mistress Natasha" markiert sind

Vialika war den ganzen Tag in der U-bahn und in der Stadt unterwegs und weil das Wetter so schlecht ist hat sie vorher selbstverständlich ihre Schuhe mit einem speziellen Spray imprägniert. Ihr Sklave Alex wartet zuhause darauf ihr die Schuhe, natürlich inklusive der Sohlen sauber lecken zu dürfen, schließlich ist sie die erste Herrin, die ihm das erlaubt. Der beißende Geschmack des Imprägniersprays macht ihm seine Aufgabe zusätzlich schwer, und auch der Dreck im Profil ihrer schuhe ist eine Herausforderung für den unerfahrenen Sklaven, aber schließlich will er seine Herrin glücklich machen und so wird er keine andere Wahl haben als alles zu schlucken.


Roxy hat dreckige Schuhe vorzuweisen, die du mit deinem Mund säubern darfst. Sklaven lassen sich ein solches Angebot nicht entgehen, denn die schmutzigen Sohlen beweisen, was für jämmerliche Versager sie in Wahrheit doch sind. Straßenschmutz, Kaugummi-Reste und der Dreck vergangener Partys oder getrockneter Schlamm aus dem Wald kleben feste und ihren Sneakers. Bist du bereit dein Maul für die Sportschuhe der Herrin zur Verfügung zu stellen und alles abzulecken, was sie dir vor die Fresse hält?


Nur weil Angela gerade einmal 162 cm groß ist, wird sich dich noch lange nicht mit Samthandschuhen anpacken. Die zierliche Herrin hat Gewalt im Blut und kann mit ihrer Dominanz aus harten Kerlen ziemliche Weicheier machen, die sich ihr völlig ergeben und opfern. Genauso wirst du dich auch fühlen und ihre Wünsche befolgen und die Sohlen lecken, als würde es kein Morgen geben. Alles was die sexy Herrin verlangt, wird auch gemacht. Ihre zarten, kleinen Füße warten bereits auf deine ekelhafte, nasse Zunge...


Mistress Natalia stampft gerne auf ihren Sklaven herum und macht dabei keinen Unterschied, an welchem Ort das Trampling ausgeführt werden soll. Ob im Bett oder auf dem Badezimmerboden, sie mag es einfach ihre Füße stampfend in die nutzlosen Oberkörper ihrer Kerle zu rammen. Ein Aufschrei ertönt aus dem Bad. Schon wieder drückt Mistress Natalia ihre Füße noch fester in die Rippen des Sklaven und freut sich darüber, wenn er ordentliche Schmerzen verspürt.


Herrin Natasha hat sich und ihren Stiefeletten wirklich keinen Gefallen getan, als sie beschlossen hat, damit durch den winterlichen Schneematsch draußen zu spazieren. Das ganze gestreute Salz auf den Gehwegen in der Stadt tut dem schwarzen Leder echt nicht gut. Aber! Sie hat ja ihren Fußsklaven Alex, der daheim darauf wartet, die dreckigen Stiefel mit Zunge und Mund wieder auf Hochglanz zu polieren.


Willst du wissen, wie echte, devote Fußsklaven ihre Leckaufgaben mit Hingabe meistern? Dann solltest du dir Mistress Natashas Sklaven nicht entgehen lassen. Dieser devote Affe leckt alle, was ihm vor die Sklavenfresse gehalten wird. Diesmal stopft ihm seine Herrin matschige Bananen in sein Maul. Dabei nutzt sie ihre schmutzigen Schuhe. Aus der Hand fressen kann schließlich jeder. Siehe genau zu, wie er die matschige Banane von ihrem Profil herunter leckt und die Schuhe säubert...


Mein Sklave Alex muss sich heute eine Demütigung gefallen lassen, die immer gut funktioniert. So zeige ich all meinen Sklaven hin und wieder mal, wo der Hammer hängt und wer wo in der Hierarchie steht: Ich ganz oben, alle anderen ganz unten. Ich lasse ihn einfach nur meine schweren, schwarzen Stiefel ablecken, und zwar gründlich. Dafür muss er vor mir auf dem Boden kriechen und ich habe totale Macht über ihn. Nach so einer Lektion weiß er wieder ganz genau, wo er steht.


  Abonniere unseren RSS Feed
  Archive